Mehr erfahren

Inhaltsverzeichnis

Wichtiger Hinweis
Teil 1: Allgemeine Infos
Teil 2: Fragen zur Person
Teil 3: Infos zur Reise
Teil 4: Infos zur Beschäftigung
Teil 5: Kontaktdaten
Teil 6: Zusatzfragen

Der Fragebogen

Diese Fragen kommen im ETA Verfahren auf Sie zu

Auch wenn das ETA Verfahren für Kanadaeinreisen viel Missmut hervorruft ist die Teilnahme an sich doch recht unkompliziert und schnell erledigt. Der aufwendigste Teil des ETA Verfahrens ist das Ausfüllen des  ETA Fragebogens. Hier erfasst die kanadische Einreisebehörde alle wichtigen Informationen zu Ihnen und Ihrer Person. Vorab sei gesagt, dass falsche Angeben von der kanadischen Regierung als schwerer Verstoß angesehen werden, Sie sollten deswegen beim Ausfüllen des Fragebogens stets bei der Wahrheit bleiben.

Aber was genau wird denn nun abgefragt? Damit Sie schon vorher wissen, welche Fragen im Kanada ETA Verfahren auf Sie zukommen haben wir einen Musterantrag für Sie ausgefüllt und für Sie auf dieser Seite bereitgestellt.

Kanada Grafik Tannen und Berge

favicon2Wichtiger Hinweisfavicon

Bevor Sie einen Blick auf den ETA Fragebogen werfen

Der Musterbogen wurde auf der offiziellen, kanadischen Webseite ausgefüllt. Sofern Sie einen anderen Anbieter für Ihren ETA Antrag nutzen kann sich das Formular von dem hier abgebildeten Unterscheiden.

favicon2Teil 1: Allgemeine Infosfavicon

So fängt der ETA Fragebogen an

Ganz zu Anfang des ETA Fragebogens werden Ihnen drei wichtige Fragen gestellt.

 

  • Welches Land hat Ihren Reisepass erstellt und zugelassen?

  • Wie reisen Sie nach Kanada ein?

  • Treffen Ausnahmeregelungen auf Sie zu?

  • Beantragen Sie eine Einreisegenehmigung für jemand anderen?

 

favicon2Teil 2: Infos zur Personfavicon

Halten Sie Ihren Personalausweis / Reisepass bereit

Danach geht es weiter mit folgenden Fragen:

      • Name

      • Geburtsdatum

      • Geburtsland

      • Geburtsstadt

      • Staatsangehörigkeiten (Es besteht hier die Möglichkeit mehrere anzugeben)

      • Geschlecht

      • Familienstand

favicon2Teil 3: Infos zur Reisefavicon

Halten Sie weiterhin Ihren Reisepass bereit

Danach geht es weiter mit folgenden Fragen:

    • Sind Sie schon einmal nach Kanada eingereist?

    • Wenn Ja könne Sie anschließend Ihren UCI (Visum spezifischen Code) eingeben. So kann die Behörde Ihren vergangenen Antrag vergleichen / prüfen und Ihnen unter Umständen schneller eine Einreisegenehmigung erteilen.

    • Wieviel Budget steht für die Reise zur Verfügung (in kanadischen Dollar – NUR Bargeld!)

    • Reisepassnummer

    • Ausstellungsland des Reisepasses

    • Erstellungsdatum des Reisepasses

    • Ablaufdatum des Reisepasses

favicon2Teil 4: Infos zur Beschäftigungfavicon

Halten Sie Infos zu Ihrem Arbeitgeber bereit

Danach geht es weiter mit folgenden Fragen (wählen Sie hier immer die Antwort die genau oder AM EHESTEN zutrifft!):

    • In welcher Branche sind Sie tätig?

    • Wie lautet Ihre genaue Berufsbezeichnung?

    • Wie lautet der Name des Unternehmens für das / in dem Sie arbeiten.

    • Land der Arbeitsstelle

    • Stadt der Arbeitsstelle

    • Seit wann arbeiten Sie in der angegebenen Stelle?

favicon2Teil 5: Kontaktdatenfavicon

Halten Sie Anschrift und Email Adresse bereit

Danach geht es weiter mit folgenden Fragen:

    • Gewünschte Kontaktsprache (Englisch oder Französisch)

    • Email Adresse

    • Volle Anschrift inklusive Bundesland und Land

favicon2Teil 6: Zusatzfragenfavicon

Beantworten Sie diese Fragen stets wahrheitsgemäß

Danach geht es weiter mit Zusatzfragen (Background Questions).

Hier werden Ihnen vier Fragen gestellt die Sie mit Ja oder Nein beantworten müssen. Sie sollten die Fragen alle mit Nein beantworte um eine Einreiseerlaubnis zu erhalten, müssen aber gleichzeitig auch wahrheitsgemäß antworten. Muss eine Frage mit „Ja“ beantwortet werden, können hierzu zusätzliche Angaben gemacht werden. Den Sachverhalt so genau wie möglich zu beschreiben kann helfen, trotzdem eine Einreisegenehmigung zu erhalten.

Anschließend akzeptieren Sie nur noch die Bedingungen der Teilnahme und unterschreiben Elektronisch mit der Eingabe Ihres vollen Namen.

Glückwunsch! Sie haben erfolgreich einen ETA Antrag abgeschickt. Jetzt fehlt nur noch die Bezahlung der Bearbeitungsgebühr und  Ihre Einreiseerlaubnis für Kanada ist erfolgreich beantragt.